Sportwetten: was bedeutet umsetzen, um Bonus zu erhalten

admin
admin
14. Januar 2020

Heutzutage ist der Sportwettenmarkt so stark gewachsen und es herrscht ein enormer Wettbewerb, sodass Online-Wettanbieter um neue Kunden kämpfen müssen. Jeder Buchmacher mit Selbstachtung hat einen Willkommensbonus oder einen Bonus für einen neuen Kunden. Alle diese Boni haben einen gemeinsamen Schwerpunkt: Der Bonus ist das Markenzeichen jedes Sportwettenanbieters.
Eine große Auswahl verschiedener Wettenboni kann für Anfänger verwirrend sein. Auf den ersten Blick sind die Bonusangebote sehr ähnlich. Wie wähle ich den richtigen Anbieter aus? Was sind die Boni bei Sportwetten? Was bedeutet umsetzen? Hier ist ein Vergleich der Boni.

Worauf muss man achten, wenn man Boni vergleicht?

Wenn der Wettanbieter einen Bonus bereitgestellt hat, muss er mehrmals umgesetzt werden, um in echtes Geld zu verwandeln. Dies ist eine gängige Praxis bei Sportwetten. Was bedeutet umsetzen? Jeder Buchmacher stell seine eigenen Bonusbedingungen auf, die manchmal einfacher und manchmal schwieriger zu erfüllen. Des Weiteren geben wir wertvolle Hinweise, wie ein komplexer Bonus erfolgreich abgeschlossen werden kann. Fast alle Wettenanbieter legen die Bedingungen basierend auf den folgenden Daten fest: Prozentangabe Die Höhe des Online-Wettbonus hängt von der Höhe der Einzahlung ab. Buchmacher geben einen Prozentsatz. Ein 100% Bonus bedeutet, dass sich der vom Spieler eingezahlte Betrag verdoppelt. Betrag Der Buchmacher gewährt keinen Bonus für einen unbegrenzten Betrag, sondern nur für einen bestimmten Betrag. Oft ist ein Bonus von 50 bis 100 Euro vorgesehen. Mit anderen Worten, wenn ein Kunde einen Einsatz von 100 Euro einträgt, hat er 200 Euro auf seinem Konto. Quote Der gewährte Bonus ist zur Auszahlung gesperrt, bis die Umsatzbedingungen erfüllt sind. Eine Wette muss bestimmte Quote haben. Oft ist die Quote 2,0 und höher. Frist Die Bonusbedingungen müssen innerhalb eines bestimmten Zeitraums erfüllt sein, damit der verbleibende Bonusbetrag in echtes Geld umgewandelt werden kann. Dies ist auch in den Wettbonusregeln enthalten. Je nach Buchmacher gibt es 14 bis 90 Tage. Fast alle Buchmacher haben die Regel, dass sie mindestens 3 Wetten mit den angegebenen Quoten innerhalb der vorgegebenen Zeit erfolgreich abschließen müssen. Erst danach können Sie mit einer Auszahlung rechnen.

Ist es obligatorisch, mit einem Bonus zu wetten?

Es ist für Sportwetten-Fans nicht obligatorisch mit einem Bonus zu wetten, wenn er oder sie ein Konto eröffnet hat. Wenn für einen Ersteinzahlungsbonus ein Bonuscode erforderlich ist, können Sie diesen einfach überspringen. Andernfalls kann die Verwendung des Online-Wettbonus bei der Registrierung storniert werden. Große Wettanbieter bieten auch andere Willkommensangebote an, zum Beispiel erhöhte Quoten oder mehrere Wettenboni. Die Wahl bleibt immer beim Kunden. Welche Regeln gibt es bei Sportwetten, was bedeutet umsetzen – hoffe ich jetzt ist klarer geworden.

Allgemein

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.